|

|

#14 – Regeln nein danke? Beispiel „Silvester“

#14 – Regeln nein danke? Beispiel „Silvester“

30. Dezember 2020

Regeln nein danke? Beispiel „Silvester“

Kennt ihr das? Regeln werden gemeinschaftlich besprochen, vereinbart, Konsequenzen erklärt und dann? Ja dann funktioniert es oft trotzdem nicht! Aber warum ist das so?

Ist das, weil unsere besonderen Kinder sich bewusst Schlupflöcher suchen, um schlussendlich dann doch das zu machen, was sie wollen? Oder gibt es noch andere Gründe, warum Kinder mit ADHS bzw. ADS Regeln immer und immer wieder brechen?

Was ihr in dieser Episode erfahrt
  • Wie Regeln vereinbart werden sollten.
  • Warum man Kindern die Möglichkeit zur Erklärung von Verfehlungen geben sollte.
  • Dass wir Erwachsenen oft die Motive für bestimmte Handlungen gar nicht wirklich erkennen – und dabei dann ungerecht sind, weil wir den Kids böse Absichten oder bewusstes Brechen von Regeln unterstellen.
  • Wie schlecht sich unsere Kinder fühlen, wenn sie wieder einmal versagt haben.
Links und Ressourcen

Links

Link zur Leseprobe von Band I „Ich dreh gleich durch“: https://anna-maria-sanders.com/buch/ich-dreh-gleich-durch#Leseprobe

Link zur Leseprobe von Band II „Schon wieder hat Max“: https://anna-maria-sanders.com/buch/ich-dreh-gleich-durch#Leseprobe

Link zum Leitfaden "3 Tipps zum Aufstellen von Regeln": https://adhshilfe.net/regelnvereinbaren/

So könnt ihr mich erreichen:

E-Mail: anna@adhshilfe.net

Ähnliche Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Deine Fragen

Sende mir gerne deine Frage und ich werde sie zeitnah beantworten.

0
>