|

|

#43 – Hunde in Familien mit ADHS/ADS – Ein Interview mit Conny Sporrer

#43 – Hunde in Familien mit ADHS/ADS – Ein Interview mit Conny Sporrer

22. Juli 2021

Hunde in Familien mit ADHS/ADS - Ein Interview mit Conny Sporrer

Hunde und Kinder mit ADHS bzw. ADS - das ist ein oft angesprochenes Thema. Aber: Die Vierbeiner benötigen mehr als zweimal täglich einen vollen Napf und eine Runde um den Block –  sie brauchen Beschäftigung und Erziehung.

Und da fragen sich die meisten dann doch, ob der Fellwuschel eher eine Bereicherung oder eine zusätzliche Verantwortung wäre.

Um euch da Wissenswertes aus kompetenter Hand zu geben, habe ich Österreichs Hundeexpertin Nr. 1, Conny Sporrer, zum Interview geladen.

Was ihr in dieser Episode erfahrt
  • Ein Hund: Bereicherung oder zusätzliche Verantwortung?
  • Besser einen Welpen oder ein erwachsenes Tier?
  • Lieber einen Hund vom Züchter oder einen aus dem Tierschutz?
  • Eher einen bewegungsfreudigen Hund bei Kindern mit ADHS und einen ruhigen für Kinder mit ADS – oder umgekehrt?
  • Und welche Rassen eigenen sich?
Links und Ressourcen

Ähnliche Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Deine Fragen

Sende mir gerne deine Frage und ich werde sie zeitnah beantworten.

0
>